• Lara Krauß

Ausflug nach Gelnhausen ins begehbare Ohr

phoca_thumb_l_treffpunkt gelnh.jpg

Am Samstag den 20.5.2017 machte die SHG Frankfurt, einen Ausflug nach Gelnhausen ins begehbare Ohr.

Bei Ankunft der zwanzig Teilnehmer, gab es bevor es losging, für alle erstmal Kuschelsocken, denn das betreten mit Schuhen war verboten. Anschließend wurde uns erklärt, dass Phillip Reis das erste Telefon erfand und das vor über hundertfünfzig Jahren.

http://www.duda.news/wp-content/uploads/2015/04/KINA_Wenn_Woerter_au_45047883.jpgFür die Entwicklung des Gerätes benutzte er ein selbstgebautes Holzmodell einer Ohrmuschel.

Als nachempfundenes Trommelfell benutzte er zu Anfang eine Schweineblase und dann eine Fischblase. Nach ausgiebiger Erklärung durften wir über eine Dimensionale Ohrmuschel in den Gehörgang krabbeln, am Trommelfell vorbei ins Mittelohr rutschen und dort das Hörorgan erforschen.

Riesige Gehörknöchelchen konnten durch schwingen des Trommelfells in Bewegung versetzt werden und übertrugen so den Schall auf einen Sensor, der in Echtzeit die von uns erzeugte Bewegung in Licht- und Tonimpulse umsetzt.

Nach dem Besuch kehrten wir in ein nettes Café in der Altstadt ein, um uns zu stärken.

Zum Schluss gab es eine kleine Stadtführung in der wir das Geburtshaus von Phillip Reis aufsuchten.

Es war ein wirklich schöner Ausflug.

Vielen Dank an die Organisatorin Brigitte Oberkötter (Bericht: Lara Krauß, 12 Jahre)

Fotos: Karin Herwegh und Nadine Krauss

treffpunkt geln...
treffpunkt gelnh treffpunkt gelnh
img_9524 gelnha...
img_9524 gelnhausen-2 img_9524 gelnhausen-2
img_9541 geburt...
img_9541 geburtshaus philip reis-2 img_9541 geburtshaus philip reis-2
img_9542 geburt...
img_9542 geburtshaus philip reis-2 img_9542 geburtshaus philip reis-2
shg am ohr-2
shg am ohr-2 shg am ohr-2

Copyright © 2009-2017 Cochlear Implant Verband Hessen-Rhein-Main e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting