• RH

Eindrücke zur Jahresversammlung des CIVHRM e.V. am 22. April 2017

bimgp1848.jpg

Dass unsere Jahreshauptversammlung nur reine Routine ist, kann keiner behaupten! Mit viel Engagement und Herzblut wird solch eine Veranstaltung organisiert und benötigt viele engagierte Helfer!

Wir haben ein sehr tolles engagiertes Team, jeder hat seinen Aufgabenbereich und somit funktioniert die Zusammenarbeit bei solch einer großen Veranstaltung meist reibungslos.

Danke an ALLE!

Nach Rechenschaftsbericht des Vorstandes, gekonnt präsentiert durch unseren 1.Vorsitzenden Michael Schwaninger und Kassenbericht durch unseren Kassenwart Wolfgang Kutsche, konnte unser Vorstand durch die Kassenprüfer und die anwesenden Mitglieder entlastet werden. Wie immer, ein schönes Gefühl!

Über 100 CI-Träger und Interessierte besuchten unsere Veranstaltung, auf der es mehrere Highlights gab, wie wir sie in dieser Form noch nicht hatten.

Die große Fotoaktion von Sabrina Franze und Elke Schwaninger mit dem Slogan "Was bedeutet das CI für DICH?" stieß auf jede Menge offene Ohren.

Wir waren überwältigt von der großen Resonanz der CI-Träger, die sich alle für ein Porträt und einem Statement fotografieren ließen.

Jeder Teilnehmer der Fotoaktion bekam eine Tüte mit ZWEI CI-PRALINEN (das Besondere daran war das essbare Logo des CIV darauf). Die Fotos werden künftig im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit zu sehen sein. 

Die Vorträge der diesjährigen Info-Veranstaltungen waren wieder sehr interessant!

PD Dr.med.habil Silke Helbig erklärte uns sehr genau, wie die Auswahl nach dem richtigen Implantat für Patienten abläuft, worauf der beratende Arzt achten muss. Wir haben wieder etwas Neues hinzugelernt!

Ein sehr cooles 20-minütiges Interview führte Michael Schwaninger mit Leonie (10 Jahre alt). Leonies mutige Antworten waren stets schlagfertig bei den neugierigen Fragen wie zum Beispiel über ihren Musikgeschmack wink

Leonie ist von Geburt an ertaubt und ist beidseits mit Cis versorgt. Man merkte sehr, dass es sowohl dem Interviewer als auch Leonie großen Spaß gemacht hat. smiley

Die Zuhörer waren begeistert, wie gut Leonie hören kann!

Yvonne Seebens berichtete über Aktuelles aus dem CIC Friedberg und Frankfurt, sowie über die Möglichkeit der Anpassung mit NFS Touch! Eine Software die technisch gesehen eine Anpassung eines Cochlea Implantat-Systems mittels Tablet-PC möglich macht.

(Anmerkung: Thema nachzulesen in Schnecke 95, Seite 31)

Lena Dworschak berichtete beeindruckend über ihre Erfahrungen mit der Hörbehinderung in Jugend und Schule. Die Zuhörer richteten noch viele Fragen an sie.

Schnell war der Nachmittag vergangen, auch die Aussteller der Industrie konnten den Besuchern sicherlich viele Fragen beantworten.

Mit dabei waren:

Advanced Bionics, Cochlear, Hörakustik Pietschmann, Hörpunkt Friedberg und Frankfurt, Kombia, Med-El und Oticon (in alphabetischer Reihenfolge)

Das Zuhören wurde durch die Mitschrift der Schriftdolmetscher der Firma Kombia erleichtert. Außerdem konnten alle, die es brauchten, über die fest installierte Ringschleife mithören.

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber, der HNO-Uniklinik Frankfurt mit dem Direktor Prof. Dr. Timo Stöver, der auch in den Pausen der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung stand.

Ebenso anwesend waren unser DCIG e.V. Präsident Dr. Roland Zeh sowie die neue Geschäftsführerin Barbara Gängler und auch Vizepräsident Oliver Hupka!  Dies hat uns sehr gefreut! 

Fotos Jutta Skroch:

bimgp1845
bimgp1845 bimgp1845
bimgp1872
bimgp1872 bimgp1872
bimgp1848
bimgp1848 bimgp1848
bimgp1877
bimgp1877 bimgp1877
bimgp1879
bimgp1879 bimgp1879
bimgp1875
bimgp1875 bimgp1875
bimgp1857
bimgp1857 bimgp1857
bimgp1874
bimgp1874 bimgp1874
bimgp1860
bimgp1860 bimgp1860
bimgp1862
bimgp1862 bimgp1862
bimgp1890
bimgp1890 bimgp1890
bimgp1884
bimgp1884 bimgp1884
img_5646
img_5646 img_5646
img_5658
img_5658 img_5658

Copyright © 2009-2017 Cochlear Implant Verband Hessen-Rhein-Main e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting