• Heinz Diefenbach

SHG Darmstadt - 26. November 2016

phoca_thumb_l_img_2099.jpg

Informationsveranstaltung mit Sebastian Wintermeyer von Advanced Bionics

Sebastian Wintermeyer ist uns in der SHG Darmstadt kein Unbekannter, hat er uns doch in der Vergangenheit das ein oder andere Mal über Hörgeräte-, Ci Zubehör informiert. Er ist ein wirklich gern gesehener  Referent und Berater bei uns.

Und jetzt in seiner neuen Funktion als Repräsentant von Advanced Bionics, wir waren gespannt.

Nach Begrüßung und Vorstellung in seinem neuen Tätigkeitsbereich durch Renate Hilkert, konnte Herr Wintermeyer loslegen.

Stand bei unserem letzten Vortrag von MedEl, die nicht ganz unbegründete Sorge im Raum technologisch ins Hintertreffen zu geraten, zeigte uns der Vortrag Herrn Wintermeyers von AB, wohin die technische Entwicklung geht.

Angetrieben durch die Übernahme von Phonak, mit einem der innovativsten Hörgerätehersteller mit jahrzehntelanger Erfahrung, wurden innerhalb kürzester Zeit viele Entwicklungen aus der Hörgerätetechnologie in die neuen Prozessoren integriert, das Design komplett überarbeitet, sowie drahtlose Übertragung  für Anrufe, Musik, TV-Ton und FM-Anlagen. Das T-Mic Mikrofon zum platzieren vor dem Gehörgang, hierdurch wird die natürliche Form des Außenohrs genutzt, das Aqua Case eine Box mit der das Tragen des Ci`s beim schwimmen oder tauchen bis 3m Tiefe möglich ist, mit dem Aqua Mic dem ersten wasserdichten Mikrofon.

Man kann an dieser Stelle gar nicht alles wiedergeben, es war schon beeindruckend was uns Herr Wintermeyer hier an technischen Innovationen vorstellte.

So eine Flut von Informationen, die wenn ich heute vor der Entscheidung zum CI stünde, mich doch im ersten Moment sehr verwirren würden.

Wer hilft mir bei der Entscheidung welches Fabrikat?

Im Moment stellt mir die Klinik die Hersteller vor, erklärt und zeigt mir die unterschiedlichen Systeme, das ist denke ich auch gut so. Dann kann ich mich in Ruhe weiter informieren und hier kommt unser Verband ins Spiel wo über die SHG`s

In Gesprächsrunden ein Erfahrungsaustausch stattfindet und Kontakte zu Trägern unterschiedlicher Hersteller aufgenommen werden kann.

Man sieht auf den Websites der Hersteller die in Kooperation mit Hörgeräteherstellern sind, das hier eine vielversprechende Werbung angesagt ist, als Normalhörender muss man sich ja schon fast unterprivilegiert vorkommen daß man kein Hörgerät trägt, doch jedes Hörgerät kann ich testen und mir eine eigene Meinung bilden in wieweit die tolle Werbung zutrifft.

Doch für ein CI entscheide ich mich nur Einmal.

Wenn wir uns nach langer und reiflicher Überlegung für ein CI entschieden haben, geschieht das in erster Linie aus dem Grund einfach wieder besser zu hören und dadurch am täglichen Leben in unserem sozialen Umfeld wieder teilhaben zu können.

Angesprochen wurde auch, wer hilft mir und sagt mir, daß es auch nachdem das Hörgerät ausgereizt ist, es noch einen Weg danach gibt, nämlich das CI.

Leider kommt sehr oft von den Hörgeräteakustikern erst mal nichts und ganz zu schweigen von den vielen HNO Ärzten die, wenn man bei uns in die Runde fragt einem nicht auf ein CI aufmerksam machen. Hier tut Aufklärung Not! Laut Herrn Wintermeyer wird man von Seiten AB eine entsprechende Initiative starten.

Ist das Aufgabe der Gerätehersteller? Oder wäre das nicht besser eine Initiative der HNO Ärzte Vertretung?

Es war wieder ein schöner informativer Nachmittag, Ralf Weller bedankte sich bei Sebastian Wintermeyer der uns eindrücklich gezeigt hat wohin die technischen Entwicklungen gehen und die Mitbewerber etwas tun müssen, ein kleines Präsent als Dank für den Vortrag war da natürlich obligatorisch.

Anschließend bedankte er sich im Namen unserer SHG in Form einer gefüllten Weihnachtstüte bei Renate Hilkert für ihre unermüdliche, tolle Arbeit, all die Aktivitäten im Laufe dieses Jahres, die vielen verschickten Infos und so nebenbei noch als 2. Vorsitzende des Verbandes agieren, da kann man nur sagen, es ist schön das es so jemanden wie dich gibt Renate.

Das wars für heute von meiner Seite unser nächster Treff findet Ende Januar 2017 statt, euch allen ein friedvolles Weihnachtsfest und kommt gut ins Neue Jahr

Euer Blechohr Heinz

Fotos: Renate Hilkert

img_2097
img_2097 img_2097
img_2099
img_2099 img_2099
img_2101
img_2101 img_2101
img_2106
img_2106 img_2106

Copyright © 2009-2017 Cochlear Implant Verband Hessen-Rhein-Main e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting